Hemmann-RS_384_0516

Sauerstoffkonzentratoren

Sauerstoffkonzentratoren gewinnen aus der Umgebungsluft Sauerstoff. Sie werden in der Medizin bei Patienten eingesetzt, die regelmäßig auf Sauerstoffgaben angewiesen sind. Diese können mit Hilfe von Sauerstoff-Konzentratoren den notwendigen Sauerstoff zuführen und sind nicht auf Druckgasflaschen oder Flüssigsauerstoff-Systeme angewiesen.

DeVilbiss Compact 525 525KS Invacare Perfect 02

Sauerstoffkonzentratoren verdichten den Sauerstoff aus der Raumluft (21 Prozent Sauerstoffgehalt) durch Molekularsiebtechnik auf 90 bis 93 Prozent. Dieser hoch konzentrierte Sauerstoff wird über einen Schlauch und eine Nasenbrille eingeatmet. Die Konzentratoren müssen immer mit dem Stromnetz verbunden sein und sind daher nicht mobil. Wegen möglicher Stromausfälle ist immer eine Sicherheitsreserve erforderlich (in der Regel medizinische Sauerstofflaschen).
Die Bewegungsfreiheit durch die Länge des Sauerstoffschlauchs ist auf maximal 15 Meter begrenzt.

Wer mobil ist und sich viel im Freien aufhält, für den ist ein mobiles Sauerstoff-Sparsystem die geeignetere Alternative.